Direkt zum Inhalt

Einfache Ideen verändern die Welt

Elisaweta Kusmina (Russland)

Heute gibt es das Problem der globalen Klimaerwärmung ziemlich scharf, der Klimawandel ist vor der Haustür. Es gibt viele Wege der CO2 – Reduzierung in die Atmosphäre. Elektrizitätseinsparung gilt als die beste Lösung des Problems. Für die Leistung der Elektroenergie verbrennen Kohle und Lebensmittel der Erdölverarbeitung oft und entsprechend gerät mehr СО2 in die Atmosphäre.

Elektrizität wird oft vergebens verwendet. Zum Beispiel, in Treppenhäusern Moskaus brennen Lämpchen 24-STUNDEN – sogar Tag und Nacht! Wozu?!

Entschprechend unseren Berechnungen wird 9/10 der Energie für Beleuchtung der Treppenhäuser sinnlos verwendet. Man braucht kein Licht am Tag, wenn es hell ist. In der Nacht braucht man wenig Licht, um seinen Schlüssel zu finden und in seine Wohnung einzutreten. Bei falscher Benutzung der Elektrizität leidet die Ökologie.

Aber es gibt die einfache und billige Weise für die Lösung dieses Problems. Ich will diese Stromverschwendung mit einer sensorgesteuerten Lampe beenden. Ein Zeitssensor in der Lampe soll maximal 5-7 Minuten funktionieren.

Auch kann man Energiesparlampen benutzen, weil diese Lampen uns cirka zehn Mal weniger Strom wie eine Glühlampe braucht, verwenden helfen.

Es scheint eine Kleinigkeit zu sein! Aber dank dem Zeitsensor und Energiesparlampen wird Energie 100- Mal weniger benutzt.

In unserem Haus leuchten immer die Lämpchen mit gemeinsame 4 Kilowattleistung. Für Moskau wächst diese Zahlen bis 160 Megawattleistung. Die Ekonomie diese Menge der Elektrizität leistet uns für 10% die Abgasen der modernen Wärmekraftwerk reduzieren.

Wenn wir Energie sinngemäß sparen werden, wird unsere Umwelt besser! So gewinnt die Natur, so gewinnen wir!

Unsere Förderer