Direkt zum Inhalt

„Wir im Quartier – Klimawandel hier und dort“

DENKWENDE, Deutschland

Wir hatten vor kurzer Zeit ein Projekt durchgeführt, welches exakt das Thema des Wettbewerbes behandelte, weshalb wir gerne unsere Fotostrecke einsenden wollten. Bei dem Projekt „wir im Quartier – Klimawandel hier und dort“ wurden durch eine Zufallsauswahl „Alteingesessene“ und „Neuzugezogene“ der Stadt Konstanz zu einem Treffen eingeladen und es wurde in mehreren Treffen über den Klimawandel diskutiert und anschließend in einer Fotostrecke festgehalten. So hatte das Projekt zusätzlich zu seiner Klima-Sensibilisierung auch noch eine integrative Wirkung. Unsere Idee war diese Bilder in einer Vernissage zu präsentieren, allerdings machte Corona dies unmöglich. Deshalb sehen wir dieses Forum als Chance, die Bilder einer größeren Audienz zugänglich zu machen. Gleichzeitig würden wir den Gewinn nicht für uns behalten wollen, sondern an eine gemeinnützige Organisation im Bereich Klimaschutz spenden.

Denkwende-Fotos_1.pdf

Mehr Informationen zu dem Projekt  https://denkwen.de/klimawandel-hier-und-dort/

Beteiligt an diesem Projekt waren:

Miteinander in Konstanz e.V. war Gastgeber der Gespräche. DENKWENDE hat das Projekt konzipiert, geplant und ausgeführt. Die Stadt Konstanz hat das Projekt durch finanzielle und personelle Mittel unterstützt. Das Land Baden-Württemberg agiert als Fördergeber im Rahmen der „Nachbarschaftsgespräche“. Anna Glad hat als Fotografin das Projekt für die Nachwelt festgehalten.  https://annaglad.com/ 

We had recently carried out a project that had addressed the same topic as the competition, which is why we wanted to send in our photo series. In the project “we in the quarter - climate change here and there”, a random selection of “long-established residents” and “newcomers” from the city of Konstanz was invited to a meeting, and discussions were held in several meetings about climate change and then recorded in a photo series. In addition to raising awareness of the climate, the project also had an integrative effect. Our idea was to present these pictures in a vernissage, but Corona made this impossible. We therefore see this forum as an opportunity to make the images accessible to a larger audience. At the same time, we would not want to keep the profit to ourselves, but would donate it to a non-profit organization in the field of climate protection.

More information about the project https://denkwen.de/klimawandel-hier-und-dort/

The following persons and organizations were involved in this project: Together in Konstanz e.V. was the host of the meetings. DENKWENDE designed, planned and carried out the project. The city of Konstanz supported the project with financial and human resources. The state of Baden-Württemberg acts as a sponsor in the “neighborhood talks”. Anna Glad kept the project for posterity as a photographer. https://annaglad.com/

Unsere Förderer